ACHTUNG: Ab Montag, 17.01.2022, ist der Zutritt in die Rathäuser inklusive Bürgerservice, die Bücherei und auf das Bauhofgelände nur mit einem 3G-Nachweis möglich! Für die Rathäuser und den Bürgerservice muss zuvor - wie bisher -  ein Besuchstermin vereinbart werden.

 

 

Wappen

Das Wappen der Gemeinde Bischofsheim zeigt ein quergeteiltes Schild. Im oberen Teil ist der hessische Löwe zu erkennen. Im unteren Teil sind zwei Kreise zu sehen, die durch einen Bogen in Verbindung stehen. Die untere Darstellung ist schon auf einem Bischofsheimer Gerichtssiegel von 1582 zu erkennen. Ursprünglich sei das Gebilde nur scherzhaft als Brille bezeichnet worden, vermerkte Lehrer, Maler und Heimatforscher Georg Mangold (1863 bis 1945). Das heutige Wappen wurde 1926 auf Veranlassung des Hessischen Ministeriums angefertigt und hat das Gerichtssiegel als Grundlage. In der Urkunde zur Führung des Wappens (datiert auf den 27.10.1926) wird dessen Aussehen wie folgt beschrieben: „Schild geteilt. Oben in Blau ein aus der Teilung wachsender, golden gekrönter und bewehrter, fünfmal von Silber und Rot geteilter Löwe; unten in Silber eine Brille mit schwarzer Einfassung.“