Besuchstermine müssen telefonisch vereinbart werden!
Ein Termin beim Bürgerservice kann wahlweise auch mit der  Online-Terminvergabe gebucht werden.

Für den Zutritt in die Rathäuser inklusive Bürgerservice gilt für Besucher die 3G-Regelung und Maskenpflicht. ACHTUNG: Ab dem 1. März 2022 ist ausschließlich ein Mund-Nasen-Schutz in Form einer FFP2- oder KN95-Maske mit CE-Prüfzeichen zulässig.

Seit dem 17.1.2022 gilt die 3G-Regelung für Besucherinnen und Besucher der Rathäuser inklusive Bürgerservice, der Bücherei, des Bauhofs und des Feuerwehrhauses Das heißt, das Betreten der genannten Einrichtungen ist nur erlaubt, wenn die Person vor Ort den Nachweis vorzeigen kann, dass sie vollständig geimpft oder nicht länger als drei Monate genesen ist. Andernfalls muss ein gültiger Bürger- oder PCR-Test vorgelegt werden. Zur Beachtung: Ein Antigen-Schnelltest hat eine Gültigkeit von maximal 24 Stunden, ein PCR-Test von maximal 48 Stunden. Ein Selbsttest wird nicht akzeptiert. Ein Zugang zu den Einrichtungen wird – trotz Termin – verwehrt, wenn die Person keinen Impf-, Genesenen-Nachweis oder einen gültigen Test vorlegen kann.

Zu den folgenden Zeiten ist ein telefonischer Kontakt zur Verwaltung möglich:

Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr
Montag und Dienstag zusätzlich von 13.30 bis 15.00 Uhr
und am Donnerstag zusätzlich von 13.30 bis 18.00 Uhr

Ihre direkten Ansprechpartner zu den jeweiligen Fachbereichen finden Sie hier.

Kontakt zur Zentrale im Rathaus unter der Telefonnummer 06144/404-0

Direkter Kontakt zum Bürgerservice unter der Telefonnummer 06144/404-123

und per E-Mail: buergerservice(at)bischofsheim.de. Ein Termin beim Bürgerservice kann mit der Online-Terminvergabe gebucht werden.