Reisepässe

Ordnung und Soziales - Bürgerservice
Rathaus 3 / Palazzo
Schulstraße 34
65474 Bischofsheim
Telefon: 06144 / 404-20 /-21 /-49 /-93
E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montag und Dienstag: 8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.00 - 12.00 u. 13.30 - 19.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr

Ihre Ansprechpartnerinnen

Frau Gahr
Frau Hess
Frau Meiser
Frau Müller
Frau Stroh
Frau Tegtmeyer

Zur Einreise in bestimmten Staaten benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass. Über die Einreisebestimmungen weltweit informiert das Auswärtige Amt auf seiner Internetseite oder telefonisch unter 030/50002000.

Notwendige Unterlagen für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre:

  • Geburtsurkunde (nur bei Erstbeantragung)
  • Aktuelles, biometrisches Passbild
  • Ausweisdokument, wenn vorhanden (Personalausweis, Reisepass, Kinderreisepass)
  • Beide Elternteile müssen bei Beantragung dabei sein (mit gültigem Ausweisdokument),
    bei alleinigem Sorgerecht: Sorgerechtsurteil bzw. Vaterschaftserklärung

Notwendige Unterlagen für Personen ab dem 18. Lebensjahr:

  • Geburtsurkunde (nur bei Erstbeantragung)
  • Heiratsurkunde bei verheirateten Personen (nur bei Erstbeantragung)
  • Aktuelles, biometrisches Passbild
  • Ausweisdokument (Personalausweis / Reisepass)

Gebühren für einen Reisepass

(jeweils bei der Antragsstellung zu entrichten)

Antrag bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres (6 Jahre Gültigkeit)37,50 EUR
Antrag nach Vollendung des 24. Lebensjahres (10 Jahre Gültigkeit)60,00 EUR
Für Vielreisende bietet die Bundesdruckerei einen 48-seitigen Pass an,
dieser kostet zusätzlich
22,00 EUR
Ein Expresspass kostet zusätzlich
Express-Reisepassanträge, die bis 10.00 Uhr werktags eingehen, sind
in der Regel am darauffolgenden dritten Werktag (es zählen Montag
bis Freitag, ohne Feiertage) beim Bürgerservice abholbereit.
32,00 EUR
Ausstellung eines vorläufigen Reisepasses26,00 EUR

Beim Verlust eines Ausweises können Sie den Vordruck zur Verlustanzeige abrufen.

Siehe auch Personalausweise.