Vollzug des Hessischen Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG)

Gemäß §11, 1 Absätze 1 und 3 des Hessischen Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG) wird hiermit folgende  

Allgemeinverfügung

erlassen:

1. Die Zufahrt von Gespannen, mit Wohnwagen, Wohnmobilen, Zelten und anderen transportablen Unterkünften in das Mainvorland über die „NATO Rampe“ an der B43 (Flurstück 778/21), die Zufahrt über die Flörsheimer Straße (Flurstück 362/324), die Zufahrt Richtung A 671 (Flurstück 790/1) und über die Alte Rüsselsheimer Straße (Flurstück 527/1) wird ab dem 10.08.2017 untersagt. 

2. Das Lagern und Campieren mit Gespannen, Wohnwagen, Wohnmobilen, Zelten und anderen transportablen Unterkünften außerhalb von zugelassenen Campingplätzen wird im gesamten Gebiet der Gemeinde Bischofsheim ab dem 10. August 2017 untersagt.  

3. Wird gegen die Ziffern 1. und 2. verstoßen, erfolgt ein sofortiger Platzverweis.  

4. Wird ein Platzverweis nicht befolgt, wird das Lager zwangsweise im Wege der Ersatzvornahme geräumt.

5. Gemäß §80 Abs. 2 Nr. 4 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) wird die sofortige Vollziehung der Ziffern 1.,2., 3. und 4. angeordnet.      

Ingo Kalweit

Bürgermeister