Sofortige Sperrung des Spielplatzes „Am Alten Gerauer Weg“ wegen massiver Sachbeschädigung

Der Spielplatz „Am Alten Gerauer Weg“ ist wegen massiver Sachbeschädigung ab sofort gesperrt.

Die Gemeindeverwaltung Bischofsheim teilt mit, dass der Spielplatz „Am Alten Gerauer Weg“, ab dem 06.01.2020, bis auf weiteres geschlossen bleibt. Mitarbeiter des Bauhofs entdeckten, bei ihrem regelmäßig durchgeführten Kontrollgang, massive Schäden. Erst vor knapp sechs Monaten war der Spielplatz – nach Schäden durch Vandalismus – generalüberholt und wiedereröffnet worden.

Die jetzigen Sachbeschädigungen müssen zwischen Weihnachten 2019 und dem 6. Januar 2020 erfolgt sein. Zwei hölzerne Wipptiere, die erst einen Monat auf dem Spielplatz stehen, wurden mit Farbe beschmiert. Mit der restlichen Farbe wurde der Sandkasten verunreinigt. Die Wipptiere müssen jetzt zur Instandsetzung demontiert werden. Zusätzlich müssen Teilbereiche des Sandes, der erst Ende 2019 komplett ausgetauscht wurde, erneuert werden.

Nicht nur Farbe macht den Sand zum Spielen unbrauchbar. Schon wieder fanden die Bauhofmitarbeiter bei ihrem Kontrollgang dort große Glasscherben. DieKleinkindschaukel, sowie die daneben hängende Schaukel, wurden durch Hundeverbiss zerstört. Zusätzlich stellten die Mitarbeiter fest, dass an unterschiedlichen Stellen auf dem Gelände Feuer gelegt, sowie mehrere Sträucher und Bäume beschädigt wurden.

Schon im Herbst des vergangenen Jahrs war die Pumpe der Wasserspielanlage mutwillig so stark beschädigt worden, dass eine Kompletterneuerung notwendig ist.

Der Gesamtschaden beläuft sich, ohne die Arbeitsstunden des Bauhofteams, auf geschätzte 6000 bis 7000 Euro.

Der Polizei liegen jetzt die entsprechenden Anzeigen wegen Sachbeschädigungen vor. Für sachdienliche Hinweise wird gebeten, sich an die Polizeistation Bischofsheim zu wenden (Telefonnummer 06144-96660).

Imagebroschüre

Imagebroschüre
Montag bis Freitag
von 8.00 bis 18.00 Uhr erreichbar