Jugendpflege Bischofsheim: Alternativangebot für die Sommerferien

Auch wenn es aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Sommer nicht möglich ist, die bei Kinder und Eltern gleichermaßen beliebten Ferienspiele in der gewohnten Form durchzuführen, wird es ein  attraktives Alternativangebot für Schulkinder geben, das die Jugendpflege in den letzten Wochen auf die Beine gestellt hat.

Dazu sagt Jugendpflegerin Andrea Rosenbaum: „Wir wissen, wie sehr die Kinder das Spielen, den Kontakt untereinander und zum Jugendhaus-Team vermissen und wie dringend einige Eltern eine Betreuung für ihr Kind in den Sommerferien brauchen.“

Unter dem Motto „Sommerferien Plan B“ wird es nun ein Programm geben, das den Bischofsheimer Kindern ein paar schöne Ferientage in Gemeinschaft ermöglicht. Vorgesehen sind zwei kurzweilige Wochen, in denen insgesamt 28 Kinder teilnehmen können. Im Rahmen der aktuell geltenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen, werden pro Woche zwei Kleingruppen in separaten Räumen und auf dem Außengelände des Jugendhauses miteinander spielen, basteln und experimentieren. 

Das Ferienspielteam der Jugendpflege hat in etlichen Videokonferenzen einen abwechslungsreichen Plan ausgetüftelt der – je nach Verordnungslage – notfalls auch „mit Abstand“ durchgeführt werden kann. Das Repertoire reicht vom altbewährten Dosenwerfen über Kinder-Pantomime bis hin zur fulminanten Wasserbomben-Olympiade.

Da in diesem Jahr kein gemeinsames Mittagessen eingenommen werden kann, wird das tägliche Angebot nur von 9 bis 13 Uhr stattfinden.

Eltern können ihr Kind entweder für die Woche vom 03. bis 07.08.2020 oder für den Zeitraum 10. bis 14.08.2020 anmelden. Vorrang haben Kinder von berufstätigen, studierenden oder beschulten Alleinerziehenden, Kinder deren Eltern beide berufstätig sind, Kinder, deren Betreuung aufgrund einer Entscheidung des zuständigen Jugendamtes zur Sicherung des Kindeswohls dringend erforderlich ist und Kinder, bei denen ein besonderer Härtefall vorliegt. Anmeldungen sind ab dem 29.06.2020 willkommen. Ab dem 20.07.2020 werden dann die noch freien Plätze vergeben.

Da die Teilnahmeplätze begrenzt sind, entscheidet bei Überbuchung das Los.

Die Anmeldung erfolgt kontaktlos über ein Online-Formular, das ab dem 29.06.2020 auf der Website der Jugendpflege zur Verfügung steht: www.jugendpflege-bischofsheim.de. Der Teilnahmebeitrag von 60 Euro wird nach der Anmeldebestätigung der Jugendpflege per Überweisung beglichen.