Bischofsheimer Stadtradeln erfolgreich

Pressemitteilung des Bischofsheimer Organisationsteams STADTRADELN:

Die Bischofsheimerinnen und Bischofsheimer haben wieder kräftig in die Pedale getreten, zusammen 45.241 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt und dabei 6,4 Tonnen Kohlendioxid eingespart. "Wir sind sehr stolz auf alle, die mitgemacht haben und bedanken uns herzlich" freut sich Wolfgang Bleith vom Organisationsteam.

Durch die gemeinsame Leistung belegt Bischofsheim den zweiten Platz der 13 teilnehmenden Kommunen im Kreis, was die zurückgelegten Kilometer pro Einwohner betrifft. Nur Mörfelden-Walldorf hat mehr erradelt. In Hessen liegt Bischofsheim derzeit auf dem 4. Platz.

In Bischofsheim haben zehn Teams mit insgesamt 141 Personen teilgenommen. Radfahrerverein und Turnverein haben mit 10.788 Kilometern und 10.319 Kilometern am meisten gesammelt und liegen im Kreisvergleich damit auf den Plätzen 12 und 13, so die Leistung der beiden größten Teams mit 31 und 36 Mitgliedern. Es folgen die Euroradler mit 6.272 Kilometern, die Fredi mit 5.359 Kilometern, das offene Team mit 4.068 Kilometern, das TeamGrün mit 3.081 Kilometern, gefolgt vom Rathausteam mit 2.040 Kilometern , dem HoTi-Team mit 1.434 Kilometern, dem Team AHC18+ mit 1.218 Kilometern und dem Getränke Staab-Team mit 662 Kilometern. Die fleißigsten Teammitglieder hatten die Euroradler mit 482 Kilometern, gefolgt von HoTi mit 477 Kilometern und den Fredis mit 412 Kilometern. 

Das Organisationsteam freut sich auf die vierte Teilnahme am Stadtradeln im kommenden Jahr und wünscht allen Radfahrerinnen und Radfahrern stets eine gesunde und pannenfreie Rückkehr nach Hause.