Abschleppmaßnahme in der Franz-Schubert-Straße

Das Ordnungsamt Bischofsheim ließ in einer gemeinsamen Aktion mit der Polizei Bischofsheim in der Franz-Schubert-Straße drei Fahrzeuge abschleppen.

Am vergangenen Mittwoch veranlasste das Ordnungsamt zusammen mit zwei Vertretern der Polizeistation Bischofsheim das Abschleppen von drei Fahrzeugen in der Franz-Schubert-Straße, Ecke Ludwigstraße. Die zwei Transporter und der Pkw waren nicht zugelassen und nicht versichert, wie zuvor die Polizei ermittelt hatte. Sie standen schon viele Monate vor Ort und waren nicht bewegt worden. Bei einem der Fahrzeuge wurde ein Leck im Öltank entdeckt.

Mit einem roten Aufkleber waren die Halter im Vorfeld informiert worden, dass sie innerhalb von acht Tagen ihre Fahrzeuge aus dem öffentlichen Raum entfernen müssen. Da dies bis Fristende nicht geschah, handelte das Ordnungsamt mit Unterstützung der Polizei und veranlasste das Abschleppen. Wenn sich die Halter nicht binnen drei Monate beim Ordnungsamt melden, werden die maroden Fahrzeuge kostenpflichtig verschrottet. 

Dazu Bürgermeister Ingo Kalweit: „Ordnungswidriges Parken, Abstellen von Schrottfahrzeugen und Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer sind nicht hinnehmbar. Mit dieser Maßnahme beginnen Gemeinde und Polizei gezielt hiergegen vorzugehen. Wir werden den Verfolgungsdruck weiter erhöhen, um Recht und Ordnung durchzusetzen.“